11 Okt

(Bleibe)Brücke

Aus der ganzen Welt kommen Menschen nach Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf. Sie kommen weil es in ihrer Heimat Umstände gibt in denen sie nicht mehr leben wollen oder können. Niemand verlässt seine Heimat leichtfertig aber Krieg, Verfolgung, Umweltzerstörung oder wirtschaftliche Zustände machen es vielen Menschen unmöglich, in ihrer Heimat eine Zukunft zu sehen.

Über diese Menschen wird sehr viel gesprochen und in der Migrationsarbeit wollen wir nicht über, sondern mit den Menschen sprechen. Gemeinsam daran zu arbeiten, faire Möglichkeiten zu bekommen, ein neues Leben in einer neuen Heimat zu bekommen ist die große Herausforderung in der Arbeit mit denen, die unsere Begleitung ein Stück des Weges brauchen.

Foto Sebastian kleinSebastian Janz- Hagendorf

Baujahr: 1978

Sozialdiakon

Lebensmotto: "Würdest du mir bitte sagen, welchen Weg ich einschlagensoll", fragte Alice. " Das hängt im beträchtlchen Maße davon ab, wohin du gehen willst", sagte die Katze.

(Lewis Carrol, Alice im Wunderland)

© Copyright - KJV