Archive for category: Mobile Jugendarbeit

Unsere Jugendfahrt nach Owczary (Polen)…

29 Mai
29. Mai 2017

…fand über das verlängerte Himmelfahrtswochenende statt. Es waren 4 tolle Tage bei schönstem Wetter und in einer tollen Landschaft.

Am Donnerstag starteten wir gegen Mittag und machten auf dem Weg einen Stopp in Fürstenwalde, um eine Runde Minigolf zu spielen. Am Nachmittag kamen wir dann in Owczary an und erkundeten erstmal Haus & Hof sowie die nähere Umgebung. Auf unserem Hof gab es Ziegen, Schafe, Hunde, Katzen und ein Pferd. Da wir unser Essen selbst kochten, blieb natürlich auch mal ein Salatblatt o.ä. für die lieben „Mitbewohner“ übrig. Weiterlesen →

Grüße aus dem Winterferienlager

31 Jan
31. Januar 2017

Nach einer entspannten Fahrt mit noch entspannteren Busfahrern kamen wir am Samstag gut in Natz an. Rudi vom Kösslerhof erwartete uns schon mit leckeren Spaghetti. Am Sonntag morgen ging es nach einem stärkenden Frühstück endlich in Richtung Jochtal. Die Ausleihe ging so schnell, dass wir wohl einen neuen Rekord aufgestellt haben. Noch weit vor der Mittagspause konnten wir die gut präparierten Pisten bei schönstem Sonnenschein in Angriff nehmen.

Der Gitschberg war unser Ziel am Montag. Die Sonne ließ sich leider nur ab und zu mal blicken aber so bekam wenigstens niemand einen Sonnenbrand. Nach einem langen Tag auf den Pisten sind dann doch alle sehr froh endlich beim Abendbrot zu sitzen. Der Rudi verwöhnte uns mit superleckerem Gulasch und Apfelringen im Teigmantel. Wer noch Energien hatte vertrieb sich die Zeit bis zur Nachtruhe beim Tischtennis, Kickern oder Ligretto.

Tag 3 hätte auch unter dem Motto „Wenn Nebelkrähen auf Nebelhörner treffen“ stehen können. Auf der Spitze des Berges verhinderte die geringe Sichtweite leider den Blick auf die umliegenden Berge. Aber auf den unteren Pisten sorgte der Neuschnee der mit den Wolken kam für das reinste Fahrvergnügen. Für Einige wird das heutige Abendbrot zweifelsohne das Highlight. Es gibt den weltberühmten „Hofmann’schen Hackbraten“. Und wer Lust hat, kann danach noch mitkommen zum Fackelumzug um und durch Natz. Morgen geht es dann endlich auf die Plose. 

Tagesausflüge in den Winterferien 2017

19 Dez
19. Dezember 2016

In den Winterferien bieten wir nicht nur ein tolles Ski- und Snowboardlager (für das es noch einige wenige freie Plätze gibt), sondern wir haben auch wieder ein paar schöne Tagesausflüge für alle Daheimgebliebenen geplant. Weiterlesen →

Tagesausflüge in den Herbstferien

16 Sep
16. September 2016

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und die Herbstferien stehen fast schon wieder vor der Tür. Wie jede Ferien gibt es natürlich auch im Herbst wieder ein paar spannende Tagesausflüge. Hier unser Angebot für die zweite Woche der Herbstferien: Weiterlesen →

Juleica-Ausbildung 2016

03 Jun
3. Juni 2016

Unsere diesjährige Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in findet vom 16. – 18.09. und 23. – 25.09.2016 im Kiez Hölzerner See statt.

Hier wollen wir die zukünftigen Jugendleiter*innen fit machen, um dann eigenverantwortlich eine Kinder- oder Jugendgruppe im Sportverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Ferienlager o.ä. zu leiten.

Dafür fahren wir an den beiden Wochenenden zum Hölzernen See und werden uns mit Themen wie z.B. Entwicklungspsychologie, Gruppendynamik, Spielpädagogik, rechtliche Grundlagen und Projektmanagement beschäftigen.

Bei erfolgreicher Teilnahme an den beiden Seminarwochenenden und einer 9-stündigen Erste-Hilfe-Ausbildung (oder Nachweis einer solchen) wird den Teilnehmer*innen die bundesweit anerkannte Juleica (Jugendleitercard) ausgestellt. Mit dieser Card kann man sich dann nicht nur als qualifizierte*r Jugendleiter*in ausweisen, sondern auch mancherorts noch einige Rabatte abgreifen.

Für engagierte Menschen (ab 16 Jahren) aus/in Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf kostet die Juleica-Ausbildung 30,00 €, da die Kommunen die ehrenamtliche Arbeit gern unterstützen. Für Interessierte aus anderen Orten im LDS beträgt der Teilnehmer*innenbeitrag 60,00 €.
Im Preis enthalten sind die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sowie die Kosten für Seminarmaterialien und die Erste-Hilfe-Ausbildung.

Für die Anmeldung kann man einfach unser Anmeldeformular ausfüllen und es unterschrieben per Mail (juleica@kjv.de), per Fax (03375 246 5801) oder per Post (Hochschulring 2 in 15745 Wildau) an uns schicken. Es kann auch gern persönlich bei uns oder in den Jugendclubs in Zeuthen, Eichwalde und Wildau abgegeben werden.

Bei Fragen stehen Judit und Anja gern zur Verfügung.

Tagesausflüge in den Sommerferien

30 Mai
30. Mai 2016

In den Sommerferien bieten wir in der 4. Ferienwoche wieder ein paar Ausflüge für alle Daheimgebliebenen an:

15.08. Wasserspielplatz Lübben (3,00 €)

16.08. Familiengarten Eberswalde (3,00 €) – begrenzte Plätze

17.08. Badespaß am Miersdorfer See (2,00 €) – nur für Schwimmer*innen

18.08. Kletterwald & Baden in Grünheide (5,00 €) – ab 8 Jahren! begrenzte Plätze

19.08. Sommerrodelbahn in Bad Saarow (5,00 €) – begrenzte Plätze

Bitte für die Anmeldung unser Anmeldeformular nutzen!

BMX und Skate in Helsingør

22 Mrz
22. März 2016

Im Mai ist es endlich soweit und wir werden uns auf den Weg nach Dänemark machen. Mit unserem Bus starten wir in Wildau, werden von Rostock aus mit der Fähre nach Gedser fahren um dann unser Ziel Helsingør zu erreichen. In Helsingør werden wir uns den Multipark anschauen. Das ist ein riesiges Gelände für sportliche und kulturelle Freizeitgestaltung mit einem großen Skate- und BMX-Spot. Am zweiten Tag wollen wir die Freizeitschule besichtigen, die Stadt erkunden, shoppen und ins Kulturzentrum gehen.

Das vorgesehene Programm:

05.05. Ankunft in Helsingør und Erkundung der Umgebung

06.05. Besuch des Multipark mit BMX-Strecke, Parkanlage und Jugendclub

07.05. Besuch der Freizeitschule, Altstadt ansehen und Shoppen, Multipark

08.05. Abreise

Wo Übernachten wir?

Wir haben die Möglichkeit im Jugendclub in Helsingør zu übernachten. Schlafsack, Kopfkissen und Handtücher müssen mitgebracht werden. Wir werden uns selbst verpflegen, das heißt es gibt Frühstück, Lunchpakete für den Tag und am Abend kochen wir gemeinsam.

Was kostet die Fahrt?

Für Jugendliche aus dem Landkreis LDS kostet die Reise 25,-€. Darin enthalten sind die Fahrt-, Fähr-, Programm-, und die Verpflegungskosten. Taschengeld solltet ihr selbst dabei haben.

DU BIST…

…Zwischen 9 und 15 Jahre alt,

möchtest gerne dänische Jugendliche kennen lernen,

besitzt einen gültigen Kinderausweis,

hast Interesse am BMX fahren, am Skaten, am Scooter fahren und bist bereits aktiv,

dann melde dich bei uns oder nutze das Anmeldeformular.

 

Wir freuen uns auf dich.

David und Florian

Wildauer Mädelsclub bei der Schnitzeljagd

17 Mrz
17. März 2016

Wir haben uns beim Wildauer Mädelsclub heute schon mal in Oster-Stimmung gebracht und bunte Bänder bei der Schnitzeljagd durch Wildau gesucht. Bei der kleinen Pause gab es auch noch kurz Zeit, um eine kleine Bude zu bauen, die bei Gelegenheit sicherlich nochmal fertig gestellt wird.

Und da ja bald Ostern ist, gab es auch ein kleines Osternest als Schatz, dessen süßen Inhalt wir dann wohlverdient in der Sonne genossen haben.

 

„Wenn ich ein Wappen hätte…“

03 Mrz
3. März 2016

… hieß es heute im Wildauer Mädelsclub an der Grundschule. Wir unterhielten uns über Lieblingstiere, Sternzeichen und andere Dinge, die für uns wichtig sind. Die kreativen Ergebnisse können sich sehen lassen. Prima, Mädels!

Nächste Woche geht’s dann mal sportlich zu: wir gehen Schwimmen ins Wildorado!

Jetzt schon auf die nächsten Ferien freuen: unsere Osterferien-Angebote

12 Feb
12. Februar 2016

Nun sind die Winterferien gerade mal vorbei und wir möchten bei Euch jetzt schon die Vorfreude auf die nächsten Ferien wecken! Hier sind die Angebote in den Osterferien von der Jugendarbeit in ZEWS:

Do, 24.03.   Osterbacken im Club Eichwalde (2,00 €)

Di, 29.03.   Eiertrudeln & Grillen (2,00 €)

Mi, 30.03.   Baden im Wildorado (3,00 €) – nur für Schwimmer*innen

Do, 31.03. Klettern in Bad Saarow (5,00 €) – begrenzte Plätze!

Fr, 01.04.   Gruselkabinett Berlin (5,00 €) – ab 10 Jahren

Für die Anmeldung bitte wie immer das Anmeldeformular ausfüllen, unterschreiben und per Post, Fax, Mail oder persönlich den Jugendclubleiter*innen oder den Kolleg*innen des KJV e.V. zukommen lassen.

© Copyright - KJV