22 Okt

FSJ/EFD

Der KJV e.V. bietet jungen Menschen die Möglichkeit, nach der Schule ein Jahr in der Praxis Sozialer Arbeit Erfahrungen zu sammeln. Zum einen als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei unserem Verein, zum anderen als Entsendeorganisation im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD).

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Wir sind Einsatzstelle für zwei Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) des Landesjugendrings Brandenburg e.V. und bieten jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren die Chance, ein Jahr die Jugendarbeit in ZEWS (Zeuthen, Eichwalde, Wildau, Schulzendorf) zu unterstützen.

Die FSJler*innen sind während ihres Dienstes Teil des Sozialraumteams „Jugendarbeit in ZEWS“, das momentan aus 3 Jugendclubleiter*innen, fünf Mobilen Jugendarbeiter*innen und einem Bildungssozialarbeiter besteht. Sie haben die Möglichkeit, alle Einsatzorte und Tätigkeitsbereiche der Jugendarbeit in ZEWS kennen zu lernen.

Zu den Tätigkeitsbereichen gehören:

  • offene Jugendarbeit in den Jugendclubs Zeuthen, Eichwalde und Wildau
  • aufsuchende Jugendsozialarbeit mit den Mobilen JugendarbeiterInnen
  • offene Spielangebote an den Schulen in ZEWS
  • Arbeitsgemeinschaften an den Schulen und in den Jugendclubs in ZEWS
  • Ferienfahrten und Ferientagesausflüge
  • außerschulische Jugendbildungsangebote
  • Entwicklung eigener Projekte in den Jugendclubs oder im Sozialraum

Während des Freiwilligendienstes nehmen die FSJler*innen an Seminaren zu verschiedenen Schwerpunkten teil und haben die Möglichkeit, zum Abschluss eine Juleica zu bekommen.

Das FSJ in ZEWS bietet außerdem die Möglichkeit, an einem Kompetenzentwicklungsverfahren teilzunehmen. Die Kompetenzerfassung soll die individuellen und informell erworbenen Kompetenzen / Stärken der Freiwilligen während des FSJ sichtbar machen. Zum Ende des Freiwilligendienstes kann ihnen dann ein Kompetenznachweis ausgestellt werden.

Wer sich für ein FSJ beim KJV e.V. interessiert, kann sich bei uns oder beim Landesjugendring Brandenburg e.V. für eine Stelle bewerben. Die Bewerbungsunterlagen sollten ein Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und eine Kopie des letzten Schulzeugnisses enthalten. Über ein Foto würden wir uns freuen.

Der KJV e.V. ist seit mehreren Jahren als Entsendeorganisation tätig und bietet jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, einen Europäischen Freiwilligendienst (EFD) zu absolvieren.

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Der Europäische Freiwilligendienst wird durch das EU-Programm „Erasmus+“ gefördert und soll insbesondere dazu anregen:

  • die Mobilität junger Menschen zu fördern,
  • Eigeninitiative und Kreativität zu entwickeln und auszuprobieren,
  • andere Kulturen kennen zu lernen,
  • Toleranz und Solidarität zu entwickeln,
  • das zusammenwachsende Europa zu erfahren und aktiv zu unterstützen und
  • Schlüsselqualifikationen für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu erwerben

Mit dem Europäischen Freiwilligendienst können sich junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren als Freiwillige für 3 Wochen bis 12 Monate in einem gemeinnützigen Projekt im europäischen Ausland engagieren. Die Einsatzbereiche sind im sozialen, ökologischen, sportlichen und touristischen Bereich.

Während des Freiwilligendienstes erhalten die Freiwilligen ein Taschengeld und bekommen Unterkunft und Verpflegung von der Aufnahmeorganisation gestellt. Die internationalen Reisekosten sowie eine Kranken- und Unfallversicherung werden ebenfalls durch das Programm getragen. Zusätzlich werden die Freiwilligen durch Begleitseminare vorbereitet, unterstützt und vernetzt.

Wenn Du Interesse an einem EFD hast oder weitere Informationen wünschst, dann setze Dich einfach mit uns in Verbindung.

KJV e.V.
Frank Vulpius
Hcohschulring 2
15745 Wildau
Mail: efd@kjv.de
Tel.: 03375 246 58 00
© Copyright - KJV