14 Aug

Podcast selber machen – Jugend trainiert für Geschichte

Wir suchen motivierte junge Menschen mit Interesse am Geschichten erzählen. Keine Angst, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Wildau und die umliegenden Orte sind voller Geschichte und Geschichten: Warum gibt es kein Freibad mehr in Wildau, weshalb sagt meine Tante immer Poliklinik zum Gesundheitszentrum und was bedeuten die verfallenen Bunkereingänge an der Westhangtreppe?

 

Zu solchen und ähnlichen Fragen rund um Wildau startet ab Freitag, den 29. August 2019, auf dem
Hochschulcampus der TH Wildau ein Projekt und Versuch zugleich.
Bis Februar 2020 sollen kurzweilige Podcasts zur Lokalgeschichte Wildaus von Jugendlichen für Jugendliche und Erwachsene produziert werden. Das Ziel der wöchentlichen Zusammenkünfte liegt darin, noch unentdeckte Schätze zu heben!
Begleitet wird das Projekt durch den Sozialarbeiter des KJV, Mitarbeiter der Musik-und Kulturakademie Wildau und der TH Wildau.
Ein erstes  Auftakttreffen findet am  Freitag 29. und Samstag 30. August 2019 in der TH Wildau statt (Antrag auf Schulbefreiung der Teilnehmer wird durch uns unterstützt).
 
Anmeldung über die E-Mail Adresse: jugendgeschichtsprojekt@kjv.de oder 0176-841 25552
Projektverantwortlich beim KJV e.V.: Lars Ulbrichtschaafherde

Ein Projekt in  Zusammenarbeit mit der Bibliothek der TH Wildau und der Musikakademie Wildau gefördert durch den Bibliotheksverband e.V.  aus Mitteln des Bundesministeriums Kultur macht Stark.

logo-total-digital-rgbpodcastp

 

 

 

© Copyright - KJV