freie FSJ-Stelle

11 Jan
11. Januar 2019

FSJ Ausschreibung

Ab März 2019 sucht der KJV e.V. eine Neubesetzung für eine unserer beiden Stellen im Freiwilligen Sozial Jahr, vorerst für 6 Monate. Wenn Du also wissen willst was Jugendclubleiter*innen oder Jugendsozialarbeiter*innen so machen, ist das eine Möglichkeit es direkt zu erfahren. Weiterlesen →

Winterferien: Tagesausflüge & Jugendfahrt nach Dänemark

08 Jan
8. Januar 2019

Da in einem Monat schon wieder Ferien sind, möchten wir gern unsere Angebote in den Winterferien vorstellen.

Zum Einen finden traditionell unsere Tagesausflüge statt: Weiterlesen →

Seminar für Kindergruppenbetreuer*innen & Babysitter*innen 2019

08 Jan
8. Januar 2019

Unsere diesjährige Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in findet vom 15. – 17.03. und 22. – 24.03.2019 in unserem Seminarraum in Wildau (Hochschulring 2) statt.

Hier wollen wir die zukünftigen Betreuer*innen und Babysitter*innen fit machen, um dann eigenverantwortlich eine Kinder- oder Jugendgruppe im Sportverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Ferienlager o.ä. zu leiten oder als Babysitter*in in einer Familie tätig zu werden. Weiterlesen →

Ferien mit Lerneffekt: Jugendfahrt zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

05 Nov
5. November 2018

In den Herbstferien machten sich 10 junge Menschen aus Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf mit zwei Jugendarbeiterinnen vom KJV e.V. und dem Kollegen aus dem Jugendclub Zeuthen auf den Weg zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau in Polen. Hier verbrachten sie dank der finanziellen Unterstützung durch den Landkreis Dahme-Spreewald und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 5 intensive Tage in der deutschen Geschichte. Zur Einführung gab es einen Workshop in der Bildungsstätte von Auschwitz. Weiterlesen →

Fahrten, Ausflüge & Projekte in den Herbstferien

17 Sep
17. September 2018

In der 1. Ferienwoche (Mo-Fr) finden zwei Jugendfahrten statt: zum einen fahren wir mit jungen Menschen ab 16 Jahren in die Gedenkstätte Auschwitz (Polen) und werden dort 5 Tage sehr intensive Erlebnisse und Eindrücke an einem der bewegendsten Orte der deutschen Geschichte sammeln und auch das benachbarte Krakau kennenlernen. Die Fahrt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Landkreis Dahme-Spreewald finanziell unterstützt. Die Teilnahme kostet deshalb nur 10,00 € für junge Menschen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald, die Plätze sind begrenzt. Hier geht’s zum Anmeldeschein Auschwitz.

Des Weiteren wird es eine freizeitpädagogische Fahrt nach Jablonec (Tschechien) geben, auf der das Nachbarland und seine Bewohner*innen kennen gelernt werden sollen. Die Fahrt ist für junge Menschen zwischen 12 und 16 Jahren gedacht und wird auch vom Landkreis Dahme-Spreewald finanziell unterstützt, weshalb sie zu einem Preis von 47,00 € angeboten werden kann. Hier geht’s zum Anmeldeschein Jablonec.

In der 2. Ferienwoche starten dann die Tagesausflüge mit einem Ausflug ins Jump3000 Berlin, ins Schwapp Fürstenwalde (Erlebnisbad), zum Klettern nach Bad Saarow sowie zur Waldschule „Zum Specht“ in Lübben Die Tagesangebote der Jugendarbeiter*innen werden vom Landkreis Dahme-Spreewald unterstützt und kosten jeweils 2,- bis 5,-€. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular Tagesausflüge.

Außerdem gibt es auch in der 2. Ferienwoche eine Fahrt für junge Menschen zwischen 6 und 18 Jahren. Vom 29.10. – 03.11.2018 geht es in die polnische Stadt Rewal an der polnischen Ostsee. Diese Fahrt ist speziell für junge Menschen, deren Eltern Zuschüsse des Jobcenters oder der Wohngeldstelle für „Bildung und Teilhabe“ (BuT) beantragen können. Anmeldeschein Rewal

In Kooperation mit dem Kulturkonsum 114 e.V. und dem Eichwalder Verein Kind & Kegel bieten wir vom 29.10. bis 03.11.2018 in der freien Musik- und Kulturakademie Wildau gGmbH musik- und tanzinteressierten jungen Menschen zwischen 9 und 16 Jahren die Möglichkeit, sich kreativ mit dem Thema „Ich bin HIER“ auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse der Tanz-, Schauspiel- und Musikworkshops werden am 03.11. um 15.30 Uhr in einer großen Aufführung im Wildauer Volkshaus dargeboten.
Dies ist eine Maßnahme ohne gemeinsame Übernachtung der TN. Wir treffen uns also täglich 9.00 Uhr neu, um den Tag dann gemeinsam kulturell zu verbringen. Für die Anmeldung nutzen Sie bitte diesen Anmeldeschein.
Diese Maßnahme ist gefördert auf der Grundlage der Konzeption „Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt“ des Paritätischen Gesamtverbandes im Rahmen des Bundesprogrammes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Plakat Kultur

Infos und Anmeldung zu den letzten beiden Projekten über Frank Vulpius, KJV e.V., 03375 246 58 00, frank(at)kjv.de

Wir bauen unseren Garten.

14 Sep
14. September 2018

MZ_48Stunden-Gaerenaktion_Sep_A4_02

Kinderfest

05 Sep
5. September 2018

Plakat

Fundsachen aus dem Kinderferienlager

27 Aug
27. August 2018

Auch aus dem diesjährigen Kinderferienlager sind ein paar Sachen bei uns gelandet und werden zu Hause sicher schrecklich vermisst. Wenn euch etwas bekannt vorkommt, dann meldet euch bei uns und holt die Sachen in unserem Büro ab.

weiterhin viel Spaß im Kinderferienlager

24 Jul
24. Juli 2018

Am Sonntag waren nochmal viele Gruppen mit den Kanadiern unterwegs und erkundeten die umliegenden Gewässer.
Am Montag spielte das gesamte Lager mit selbstgebaastelten Fahnen Capture the Flag im nahen Wald. Den Nachmittag gestalteten die Gruppen individuell im Wald, beim Basteln oder am Wasser.
Heute war „Wassertag“. Am Vormittag wurde allerlei zum Thema Wasser gebastelt und es gab Wettbewerbe am See, bevor das Wasser ordentlich geschlachtet wurde. Passend zum Thema wurden die Kinder am Nachmittag von Neptunia besucht und einige wurden sogar in ihr Reich aufgenommen.
Gerade verließen 15 Kinder und zwei Betreuer*innen mit Schlafsäcken und ein wenig Essen ausgestattet das Camp, um sich den Herausforderungen einer Übernachtung in der Wildnis der Mecklenburgischen Seenplatte zu stellen.
WhatsApp Image 2018-07-24 at 7.42.24 PM

WhatsApp Image 2018-07-24 at 6.50.53 PM

WhatsApp Image 2018-07-24 at 6.50.49 PM

WhatsApp Image 2018-07-24 at 6.50.48 PM

WhatsApp Image 2018-07-24 at 6.50.46 PM

Halbzeit im Kinderferienlager 2018

21 Jul
21. Juli 2018

War das schön im Slawendorf. Wir haben geschmiedet, gefilzt, geflochten und Schwerter aus Holzblöcken gefeilt. Das Wetter war ganz entgegen den Gewohnheiten der vergangenen Besuche in Neustrelitz auch mal gar nicht regnerisch, so dass wir, in Wustrow zurück, noch Baden gehen konnten. Nach dem Abendessen haben wir die „Monster-Uni“ gesehen und später noch eine echt gruselige Nachtwanderung gemacht.
Danach musste es am Freitag natürlich einen Ausschlaftag geben. Später wurde hart gechillt, gebastelt und die ersten Gruppen fuhren mit den Kanadiern auf dem Plätlinsee.
Heute fuhren die Jungs der Schnuppergruppe nach Hause, nachdem sie als erste Gruppe das Baumklettern absolviert hatten. Die frisch angereisten Mädchen der neuen Schnuppergruppe kamen gut in Wustrow an und wurden sofort gut in den Ferienlageralltag integriert. Neben dem Baumklettern auf 9 Metern Höhe gab es heute eine Kanutour nach Wesenberg durch die Schwanenhavel.
Da das Wetter der kommenden Tage verspricht, warm zu bleiben, werden wir wohl weiterhin viel Zeit am Wasser verbringen.
Baum

Beutel

Einhorn

Ruder

Slawen2

Slawen1

Slawen

Schwan

© Copyright - KJV