Fahrt zur Gedenkstätte Sachsenhausen

01 Okt
1. Oktober 2021

Am 27.08.2021 haben wir die AG „Schule ohne Rassisumus“ bei ihrem Besuch in der Gedenkstätte Sachsenhausen begleitet. Um ca. 11 Uhr ging es mit der Bahn nach Oranienburg. Dabei wurden drei Schüler:innen vor und während des Besuchs befragt und teilten Ihre Ergebnisse in einer Einzelbefragung mit. Die jungen Menschen haben in der Gedenkstätte an einer Führung mit Workshopelementen und kunsthistorischen Objekte teilgenommen. Die Teilnehmer:innen haben Propagandafotos des NS-Regimes und Zeichnungen von Insassen des Konzentrationslagers bekommen. Die dargestellten Orte waren immer aus der jeweiligen Täter- bzw. Opferperspektive zu erkennen. Auf dem Gelände des Lagers wurden die Orte aufgesucht und die Schüler:innen haben beide Perspektiven besprochen. Dabei wurde deutlich, wie sehr die Propaganda das Bild von der Realität im Konzentrationslager verzerrt und verschoben hat. Die Führung schloss mit dem Besuch einer Vernichtungsanlage mit Gaskammer, Genickschussanlage und Kreamtorium ab. Zehntausende Häftlinge kamen im KZ Sachsenhausen durch Hunger, Krankheiten, Zwangsarbeit, medizinische Versuche und Misshandlungen um oder wurden Opfer von systematischen Vernichtungsaktionen der SS.

Weiterführende Links:

https://www.sachsenhausen-sbg.de/

 

Tags: ,
© Copyright - KJV