Halbzeit im Kinderferienlager 2018

21 Jul
21. Juli 2018

War das schön im Slawendorf. Wir haben geschmiedet, gefilzt, geflochten und Schwerter aus Holzblöcken gefeilt. Das Wetter war ganz entgegen den Gewohnheiten der vergangenen Besuche in Neustrelitz auch mal gar nicht regnerisch, so dass wir, in Wustrow zurück, noch Baden gehen konnten. Nach dem Abendessen haben wir die „Monster-Uni“ gesehen und später noch eine echt gruselige Nachtwanderung gemacht.
Danach musste es am Freitag natürlich einen Ausschlaftag geben. Später wurde hart gechillt, gebastelt und die ersten Gruppen fuhren mit den Kanadiern auf dem Plätlinsee.
Heute fuhren die Jungs der Schnuppergruppe nach Hause, nachdem sie als erste Gruppe das Baumklettern absolviert hatten. Die frisch angereisten Mädchen der neuen Schnuppergruppe kamen gut in Wustrow an und wurden sofort gut in den Ferienlageralltag integriert. Neben dem Baumklettern auf 9 Metern Höhe gab es heute eine Kanutour nach Wesenberg durch die Schwanenhavel.
Da das Wetter der kommenden Tage verspricht, warm zu bleiben, werden wir wohl weiterhin viel Zeit am Wasser verbringen.
Baum

Beutel

Einhorn

Ruder

Slawen2

Slawen1

Slawen

Schwan

© Copyright - KJV